Montag, 1. März 2010

Ich habs getan!

Am Freitag habe ich Samen und Anzuchterde gekauft. Samstag hat Jörg dann noch Töpfe mitgebracht. Heute habe ich dann meine Sachen geschnappt und bin, bei 20° C in der Sonne, auf die Terrasse um zu säen. Herrlich war es, als die Sonne den Rücken gewärmt hat, diverse Insekten um mich herumgesaust sind und die Vögelchen gezwitschert haben. Ich habe Basilikum, zweierlei Sorten Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Majoran und zweierlei Sorten Tomaten ausgesät. Die Kräuternamen habe ich mit Goldstift auf die Töpfe geschrieben. Nun stehen die Tomaten dunkel und wohl temperiert im Hausgang und die Kräutertöpfe auf der Küchenfensterbank. Bin gespannt, ob es was wird. Das grüne große Teil sind mehrere Ableger der Pflanze, deren Namen ich schooooooon wieder vergessen habe. *grins*

Kommentare:

  1. schöööön!! Ich will auch die Sonne auf meinem Rücken wärmend spüren....!
    Ich musste den ganzen Tag arbeiten heute und morgen solls schon wieder schlechter Wetter sein:-(

    Lg
    Stini

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patricia
    Dann wünsche ich dir gutes Wachstum für deine Aussaat. Du zeigst uns sicher Foto's wen sie gedeihen?
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch wieder in Erde wühlen. Muss mich aber noch etwas gedulden, da bei uns die Sachen draussen bleiben müssen und es doch noch etwas zu kalt ist (nachts).... *seufz*
    Was du gesäät hast, hört sich super an.
    Das Pflänzchen mit den vielen Ablegern kenne ich auch. Den Namen kann ich mir auch immer nie merken. *lach*
    lg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen